top of page

Adiletten-9-Kampf

Bereits zum zweiten Mal luden die Turnvereine Erlach, Ins und Vinelz am 11. Mai 2024 bei strahlend schönem Wetter zum heiteren Wetteifern in Adidas-Schlappen ein. Kurz nach dem Mittag fanden sich die 10 angemeldeten Teams bei der Turnhalle Vinelz ein, wobei es sich einige nicht nehmen liessen, in originellen Verkleidungen aufzutauchen. Manche löschten auch bereits den ersten Durst mit einem kühlen «Bärner Müntschi».

Nach einer kurzen Instruktion in die anstehenden Wettkampfteile konnte der Anlass dann sogleich starten. Auf dem Sportplatz gab es vielfältige Aufgaben zu meistern – natürlich spielten dabei die Adiletten stets eine wichtige Rolle. So galt es beispielsweise, mit den Finken einen hindernisreichen Drei-Seen-Lauf zu absolvieren, sie über eine seifige Unterlage zu curlen, die Schuhe möglichst weit durch die Luft zu schleudern oder sie von einem wilden Karussell aus werfend in einem Fass zu versenken. Bei der Disziplin «Blinde Schuuuh» musste man auf seinen Sehsinn verzichten und in Zusammenarbeit mit seinen Teamkolleginnen und -kollegen auf einer Fläche verstreute Adiletten aufspüren, wobei dafür mehr oder weniger erfolgreiche Techniken angewandt wurden…

Zum Abschluss des Wettkampfs traten die Mannschaften gleichzeitig zur Adiletten-Stafette an. Rückwärts rennend mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst schnell die Stäbe an ihre Team-Buddies übergeben, bis schliesslich alle wieder an ihren Startplätzen waren.

Beim gemeinsamen Znacht mit Grilladen und Salaten konnten die Anwesenden den Tag gemütlich ausklingen lassen und bei der Rangverkündigung erfahren, wie sehr sich ihr Einsatz gelohnt hat. So fand ein gelungener, top organisierter Event langsam sein Ende und die Vorfreude auf das nächste Mal ist bestimmt bei allen jetzt schon wieder gross.

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Seeländische Jugendturntage

Am Samstagmorgen, den 1. Juni, war es soweit. Wir trafen uns mit den Kindern um 10:15 Uhr beim Dorfbrunnen in Vinelz, um von dort aus gemeinsam nach Kallnach zu fahren. In Kallnach angekommen, sollte

Schnäuscht Seeländer

Am Sonntag, den 5. Mai haben wir uns in einer kleinen Gruppe mit 6 Kindern versammelt, um um den Titel des «Schnellsten Seeländers» zu kämpfen. Gleich die Hälfte der Kinder qualifizierten sich für den

Jugendnationalturntag

Am 4. Mai machten wir uns auf den Weg nach Buttisholz, um am Jugendnationalturntag LU/OW/NW teilzunehmen. Zwei unserer jungen Nationalturner gingen an den Start. Die Vornoten (Weitsprung, Sprint, etc.

Yorumlar


bottom of page